von Stefanie Porsch

"Der Kleine Muck" und damit die "Märchenzeit für Jung und Alt" wird heuer von Herrn Josef Balber, dem 1. Bürgermeister unserer Partnergemeinde Altenmarkt an der Triesting in Niederösterreich beschirmt. Zum offiziellen Schirmherrnbitten reiste ein Teil der Vorstandschaft nach Österreich und überraschte damit Bürgermeister Josef Balber beim Altenmarkter Neujahrsempfang. Nachdem wir ihn - zu unserem orientalischen Märchen passend - mit einer goldenen Haube und dem "Ober-Sultan-Titel" adelten, übernahm er die Schirmherrschaft 2019 und versprach, mit einer großen Abordnung zur Premiere am 30.06.2019 nach Rötz zu kommen. Die Vorstandschaft und das gesamte Schwarzenburg-Festspiel-Ensemble sagt DANKE! Wir freuen uns!!!

von Stefanie Porsch

Die Vorbereitungen für die kommende Märchen-Saison haben begonnen. Im Sommer 2019 wird sich die zauberhafte Freilichtbühne in eine orientalische Welt verwandeln: Das Spieler-Ensemble um Regisseur Bernhard Hübl wird das Märchen "Der Kleine Muck" auf die Schwarzenburg zaubern. Der Kartenvorverkauf über den Online-Dienst "OK-Ticket" hat bereits begonnen … Eine Märchen-Karte ist übrigens auch ein ideales Geschenk inklusive Vorfreude auf den nächsten Sommer auf der Schwarzenburg!

von Stefanie Porsch

Die Märchenzeit für Jung und Alt startete mit dem Grimms-Märchen "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" in die 12.Saison. Nicht nur der leicht verrückte Teufel und seine schräge, aber liebenswerte Großmutter begeisterten die kleinen und großen Zuschauer - auch die hilfsbereite Räuberbande, der mutige Müllersbursche Hannes und die bezaubernde Prinzessin Anneliese zogen das Publikum in ihren Bann: nach dem Schlussapplaus waren sich Alle einig: ein Theaterbesuch auf der Naturbühne der Burgruine Schwarzenburg ist immer wieder ein wunderschönes Erlebnis für die ganze Familie!

von Stefanie Porsch

Das Märchen-Ensemble ist auf der Zielgeraden: am Sonntag, 17.06.18 wird`s ernst: "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" erobert die Burgruine Schwarzenburg. Das gesamte Märchen-Team des Schwarzwihrbergvereins freut sich zusammen mit der diesjährigen Schirmherrin Frau Pollinger von unserem regionalen Fernsehsender TVA Ostbayern auf viele Märchenfreunde aus Nah und Fern! 

von Stefanie Porsch

Die Schwarzenburg-Festspiele 2018 werden vom regionalen Fernsehsender TVA und deren Geschäftsführerin Frau Renate Pollinger beschirmt. Bei einer ersten Bewährungsprobe im Regensburger Sendestudio bewies sie, dass sie in Märchenfragen sehr sattelfest ist. Gut gelaunt und mit Vorfreude auf eine "teuflisch gute Saison" übernahm Frau Pollinger das wichtige Amt der Schirmherrin. Sowohl die Spieler, als auch die Mitwirkenden hinter den Kulissen freuen sich auf`s TVA-Team - und natürlich auf eine trockene Saison!

von Stefanie Porsch

Der Schwarzwihrbergverein und die Rötzer Kulturfreunde luden im Rahmen des Kinderferienprogramms zu einer Wanderung vom Schwarzweiher zur Schwarzenburg. Tino Gmach erzählte den jungen Rötzern von den unheimlichen Geschichten rund um den sagenumwobenen und wildromantischen Schwarzweiher: er erklärte, was es mit den Irrlichtern auf sich hat und welche Bedeutung der Weiher ehemals für die Herren von Schwarzenburg hatte ... auf z.T. uralten Steigen marschierte die Gruppe dann Richtung Burg - ganz schön steil! - dort klang der Feriennachmittag mit Stockbrot und Würstln gemütlich aus.

Seite 3 von 4