von Stefanie Porsch

Die Vorstandschaft des Schwarzwihrbergvereins lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Sonntag, den 03.02.2019 in den Fürstenkasten Rötz ein. Folgende Tagesordnungspunkte stehen auf dem Programm: Grußworte, Gedenken für verstorbene Mitglieder, Bericht des 1.Vorsitzenden, Bericht der Kassenverwalterin, Bericht der Kassenprüfer, Entlastung der Kassenverwalterin und der Vorstandschaft, Aussprache zu den Berichten, Ehrung langjähriger Mitglieder, Beschlussfassung zur Ernennung eines Ehrenmitglieds im Verein, Sonstiges, Wünsche und Anträge. 

Anträge, die die Jahreshauptversammlung betreffen, sind bis 28.01.2019 schriftlich beim Schwarzwihrbergverein Rötz e.V., Postfach 24, 92443 Rötz einzureichen. Wir freuen uns auf euer/Ihr Interesse an unseren Vereinsaktivitäten.

Die Vorstandschaft

 

von Stefanie Porsch

Die Schwarzwihrberghütte ist für die Saison 2019 auf der Suche nach einem neuen Bergwirt! Die Hütte - inmitten der malerischen Burgruine Schwarzenburg gelegen und ein beliebtes Ziel für Wanderer im Oberpfälzer Wald - kann von April bis Oktober bewirtschaftet werden. Bewerbungen gerne online oder schriftlich an Schwarzwihrbergverein Rötz e.V., Postfach 24, 92443 Rötz. Telefonische Auskunft gerne beim 1.Vorsitzenden Hans-Jürgen Porsch unter 09976 902930.

 

von Stefanie Porsch

Die Vorbereitungen für die kommende Märchen-Saison haben begonnen. Im Sommer 2019 wird sich die zauberhafte Freilichtbühne in eine orientalische Welt verwandeln: Das Spieler-Ensemble um Regisseur Bernhard Hübl wird das Märchen "Der Kleine Muck" auf die Schwarzenburg zaubern. Der Kartenvorverkauf über den Online-Dienst "OK-Ticket" hat bereits begonnen … Eine Märchen-Karte ist übrigens auch ein ideales (Weihnachts-)Geschenk inklusive Vorfreude auf den nächsten Sommer auf der Schwarzenburg!

von Stefanie Porsch

Herzliche Einladung zum traditionellen Bergfest am 15.August, dem Fest Mariä Himmelfahrt: Um 10 Uhr zelebriert Stadtpfarrer Alexander Dyadychenko die Bergmesse unter freiem Himmel in der Burgruine Schwarzenburg. Die Blaskapelle St. Nikolaus Heinrichskirchen übernimmt die musikalische Gestaltung der Messe, und sorgt im Anschluss im unteren Burghof für zünftige Unterhaltung. Für das leibliche Wohl sorgt der Schwarzwihrbergverein. Gehbehinderte Bergfreunde können ab 9 Uhr einen Buspendeldienst zur Messe ab Parkplatz Bauhof nutzen. Bei schlechtem Wetter entfällt das Bergfest. Wir freuen uns auf euch!

von Stefanie Porsch

Nach der 10.Vorstellung des "Teufels mit den drei goldenen Haaren" ist die "Märchenzeit für Jung und Alt" auf der Schwarzenburg für dieses Jahr beendet. Ein großes Dankeschön an unsere Schirmherrin Renate Pollinger von TVA Ostbayern: Alles richtig gemacht - besser geht`s nicht!!! Bei herrlichstem Bergwetter kamen große und kleine Gäste immer voll auf ihre Kosten! Und auch wir Alle - auf und hinter der Bühne - hatten viel Freude und Spaß! Herzlichen Dank an Alle, die zu uns auf den Schwarzwihrberg gekommen sind und uns mit reichlich Applaus belohnt haben!

Wir freuen uns jetzt schon auf die Märchensaison 2019, wenn wir unter der bewährten Regie von Bernhard Hübl wieder ein neues Märchen auf die Naturbühne der Schwarzenburg zaubern dürfen!

von Stefanie Porsch

Die Märchenzeit für Jung und Alt startete mit dem Grimms-Märchen "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" in die 12.Saison. Nicht nur der leicht verrückte Teufel und seine schräge, aber liebenswerte Großmutter begeisterten die kleinen und großen Zuschauer - auch die hilfsbereite Räuberbande, der mutige Müllersbursche Hannes und die bezaubernde Prinzessin Anneliese zogen das Publikum in ihren Bann: nach dem Schlussapplaus waren sich Alle einig: ein Theaterbesuch auf der Naturbühne der Burgruine Schwarzenburg ist immer wieder ein wunderschönes Erlebnis für die ganze Familie!

Seite 1 von 2