von Stefanie Porsch

Unsere neue Tribüne bekam in den letzten Tagen an der Rückseite noch ein wetterfestes Blechkleid verpasst. Und auch das Dach wurde bereits in die "Winterstellung" abgesenkt: dank der neuen Hydraulik ist das jetzt fast ein Kinderspiel ... die Tribüne und die neue Technik haben heuer ihre Bewährungsprobe bestens bestanden, und so können sich Alle auf die Märchen-Saison 2018 freuen, wenn unsere kleinen und großen Schwarzwihrberg-Freunde den "Teufel mit den drei goldenen Haaren" erleben dürfen!

weitere Infos und Bilder vom "Projekt Tribünenbau" gibt`s unter "Verein-Aktivitäten"

von Stefanie Porsch

Der Schwarzwihrbergverein und die Rötzer Kulturfreunde luden im Rahmen des Kinderferienprogramms zu einer Wanderung vom Schwarzweiher zur Schwarzenburg. Tino Gmach erzählte den jungen Rötzern von den unheimlichen Geschichten rund um den sagenumwobenen und wildromantischen Schwarzweiher: er erklärte, was es mit den Irrlichtern auf sich hat und welche Bedeutung der Weiher ehemals für die Herren von Schwarzenburg hatte ... auf z.T. uralten Steigen marschierte die Gruppe dann Richtung Burg - ganz schön steil! - dort klang der Feriennachmittag mit Stockbrot und Würstln gemütlich aus.

von Stefanie Porsch

Nach der 10.Vorstellung des "Gestiefelten Katers" ist die "Märchenzeit für Jung und Alt" auf der Schwarzenburg für dieses Jahr beendet. Bei herrlichstem Bergwetter kamen große und kleine Gäste immer voll auf ihre Kosten! Und auch wir Alle - auf und hinter der Bühne - hatten viel Freude und Spaß! Herzlichen Dank an Alle, die zu uns auf den Schwarzwihrberg gekommen sind und uns mit reichlich Applaus belohnt haben!

Wir freuen uns jetzt schon auf die Märchensaison 2018, wenn wir unter der bewährten Regie von Bernhard Hübl das Grimms Märchen "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" auf die Naturbühne der Schwarzenburg zaubern dürfen!

von Stefanie Porsch

Die Bergwirtsleute Gabi und Daniel Leopold freuen sich immer auf durstige und hungrige Schwarzwihrbergfreunde. Berghütte und Biergarten sind mittwochs ab 18 Uhr und sonn- und feiertags ab 13 Uhr bewirtschaftet.

Gerade die Sonntage sind ideal für einen entspannten Familienausflug: Kommt nach Rötz, wandert in einer kleinen oder größeren Tour auf den Schwarzwihrberg zur Burgruine Schwarzenburg und genießt eine zünftige Brotzeit oder Kaffee und hausgemachte Kuchen in unserem Burghof-Biergarten!

von Stefanie Porsch

Die Schwarzenburg-Festspiele 2017 werden von Herrn MdL Dr. Gerhard Hopp beschirmt. Bei einer ersten Bewährungsprobe auf der Theaterbühne der Schwarzenburg bewies er, dass er in Märchenfragen sehr sattelfest ist. Sowohl die Spieler, als auch die Mitwirkenden hinter den Kulissen freuen sich auf eine trockene Saison, sind sie doch seit dem vergangenen Jahr recht leidgeprüft, was das Wetter betrifft ...

von Stefanie Porsch

Bei der Eröffnung des ostbayerischen Festspielsommers im Konzerthaus in Blaibach präsentierte eine Spieler-Abordnung das aktuelle Märchen 2017 - den Gestiefelten Kater! Bei diesem jährlichen Treffen zeigen die Laienschauspieler aus dem ganzen Landkreis Cham, was die Festspielbesucher auf den Theaterbühnen unserer Region erwartet.

Seite 1 von 2